Samstag, 10. Oktober 2015

Herbstlesen: 10.Okt. 2015 (2)

Heute bin ich auch wieder dabei, bei Winterkatzes Herbstlesen. Morgen haben wir Besuch, da werde ich dann aussetzen. Genauso wie nächsten Samstag, weil ich da meinen feinen Mann zum Saison-Auftakt im Rollstuhl-Basketball begleite. Ich muss ihn unbedingt anfeuern.





Start
10:31 Uhr

Ist schon wieder halb elf. Spät! Ich habe einfach noch zu lange im Bett gelegen. Die Nacht war nicht so prickelnd. Ich hab schlecht geschlafen, schlimme Träume gehabt und der Kater war seeeehr anhänglich.
Cover-meh! 19% von 513 S.
Die Woche war auch nicht so dolle. Allein in der Abteilung, wenn es gerade eine große Veränderung in der Firma gibt. Uff!
Aber heute kann ich mich entspannen. Der Mann macht gerade Frühstück. Später noch fix einkaufen und ansonsten, baden, lesen, bloggen, Serien gucken. Also alles was gut ist.

Im Moment lese ich schnell Der Marsianer. Vielleicht schau ich mir den Film dann auch im Kino an. Auch wenn ich Angst habe, dass mir Matt Damon den Spaß vermiest. Ich mag den Schauspieler nicht so gern, aber den Protagonisten. Ich hoffe, ich kann das trennen.

0 von 449 S.
Und Steeheart will ich re-readen, weil Ende des Monats Firefight erscheint. Der zweite Teil.

Gestern habe ich 20 Sekunden des vollendeten Glücks für mich gepachtet.
Denn dieser einmalige Moment:
Wenn man einen FB-Beitrag seines Lieblingsautors als Erste kommentiert und er dir darauf versichert, dass er plant, in absehbarer Zeit auch nach Deutschland zu kommen. In dem Moment war
ich wohl der glücklichste Mensch der Welt. 

Melde mich später wieder :)

Update 1
12:09 Uhr

Gefrühstückt haben wir sehr lecker. Es gab Toast in Kräuterbutter gebraten mit Ei und zum Nachtisch Marmelade in Blätterteig mit Vanillesauce. Ich weiß gar nicht womit ich das verdient habe.

Jetzt gehen wir erstmal einkaufen. Wir machen heute Abend Muscheln nach rheinischer Art ^^ Mal sehen wies wird.
Danach werde ich ne Stunde in der Badewanne verschwinden um die Kälte aus den Knochen zu kriegen. Und Buch :D


Update 2
15:38 Uhr

Wir waren einkaufen und haben alles für unsere Muschelsuppe zusammen und für die Spielrunde morgen.
Den Rest der Zeit habe ich genutzt um zu lesen.15 % habe ich gelesen. Und bin jetzt bei insgesamt 34%
Entspricht etwa 77 Seiten. Bin auf Seite 174 ca. Das E-Book enthält keine reale Seitenzahlen.
Und mir gefällt das Buch ausnehmend gut. Es beinhaltet einen angenehm trockenen Humor, der mich zum Grinsen bringt, ist dabei aber auch echt spannend und nicht zu wissenschaftlich. Ich verstehe einiges sicher nur instinktiv, aber es ist nicht allzu kompliziert. Der Protagonist schreibt sein Logbuch quasi auch für Laien.



Plottechnisch sind wir schon ein ganzes Stück weiter. Ich finds toll. Nicht überragend, aber das Lesen
macht wahnsinnig Spaß.

Mann geht jetzt Teilchen kaufen und ich koche Kaffee. Er hat Lust auf Süßes. Dann hauen wir uns noch eine Weile auf die Couch.

Die Kamera am Tablet ist nicht so dolle, aber man kann sehen, dass Kuscho mich belagert,


Update 3
18:37 Uhr

Und was habe ich die letzten Stunden gemacht? Richtig, Augen zu, an den Mann und den Kater kuscheln und schlafen.
Draußen wars zwar schön sonnig, aber ich müde. Da die Nacht nicht so erholsam war, durfte das auch mal sein.
Davor gabs ein bisschen Süßkram vom Bäcker und Couchen.
Heute sind wir wirklich sehr gemütlich. Nun, bekommen die Katzen was zu mampfen und ich geh mal den Mann wecken. Mal sehen, was dann so ansteht. Ich bin so entscheidungsfaul.


Update 4
20:32 Uhr

So, wir haben zu Abend gegessen. Und ich hab natürlich vergessen Fotos zu machen. Im Grunde wars sehr lecker, aber es war ein bisschen zu viel Ingwer im Sud. Und ich steh einfach nicht mehr auf Ingwer. Seit ich vor Jahren mal Hyprokras in großen Mengen hergestellt habe, kann ich Geruch und Geschmack von Ingwer nur noch schwer ertragen.

Jetzt werde ich noch ein bisschen lesen gehen, während der Mann ein bisschen zockt. Melde mich dann später noch mal.


Update 5
22:08 Uhr

Das Buch fesselt mich und bringt mich zum lachen. Ich hab die implizierte Katastrophe kommen sehen. Aber das hat die Spannung für mich nur gesteigert. Der Humor ist trocken und zynisch und absolut mein Ding.
Bin jetzt bei 50%. Also weitere 16 % gelesen.

Also etwa 82 Seiten gelesen.
Insgesamt 159 Seiten am heutigen Tag. Das ist nicht verkehrt. 
Buchseite ca. 256.
Auch nicht verkehrt. 

Kann vorerst nicht aufhören. Da es dem Mann nicht besonders gut geht heute, werde ich noch ein bisschen lesen und ihn zocken lassen. Die Nacht ist noch jung. Und Mark ist noch nicht gerettet. :D


Update 6
23:01 Uhr

Uff, noch mal 46 Seiten gelesen. Also 9%.
Bin jetzt bei 59 % und bei insgesamt knapp 204 Seiten.
Also Seite 302 im Buch etwa.

Ich mach Feierabend für heute. Mein Kopf schwirrt. Ich hau mich noch auf die Couch und dann ins Bett.
Euch anderen Morgen ganz viel Spaß und noch mal Danke für das gemeinsame Lesen. Fands wieder wunderbar.

Kommentare:

  1. 20Sek. pures Glück, wie schön! Ich hoffe, es macht auch im Nachklang noch Freude.
    Anfänglicher Kater, das kenne ich so wie auch klettige Katze. Und der Marsianer liegt hier noch ungelesen, mein Mann hat Angst, dass er ihm nicht gefällt. Und dann ist da noch die Frage: Erst Film oder Buch?
    Grüßchen
    Aly mit den drei KuhKatzen

    AntwortenLöschen
  2. 20Sek. pures Glück, wie schön! Ich hoffe, es macht auch im Nachklang noch Freude.
    Anfänglicher Kater, das kenne ich so wie auch klettige Katze. Und der Marsianer liegt hier noch ungelesen, mein Mann hat Angst, dass er ihm nicht gefällt. Und dann ist da noch die Frage: Erst Film oder Buch?
    Grüßchen
    Aly mit den drei KuhKatzen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar, ich zehre noch immer von dem Glücksmoment. Bin aber auch echt ein riesen Fan.
      Der Marsianer hat ja wirklich viele positive Meinungen bekommen. Meine Arbeitskollegen stehen total drauf. Ich habs mir gestern fix als E-Book besorgt. Dioe Leseprobe klang schon ganz gut. Und im Zweifel lese ich lieber erst das Buch und schaue dann den Film. Damit ich die Figuren mir erst selbst vorstellen kann und noch nicht so voreingenommen bin. Und manchmal habe ich nach einem Film auch keine Geduld mehr für das dazugehörige Buch. Bisher gefällts mir aber echt gut. Es hat einen feinen Humor und die wissenschaftlichen Erklärungen sind nicht zu anspruchsvoll. :)

      Löschen
  3. Oh, solche glücklichen Momente muss man sammeln! :) Ansonsten hoffe ich, dass du nach der Nacht wirklich einen erholsamen Tag hast. Meine Träume sind zur Zeit auch seltsam, aber sie hindern mich zum Glück nicht am Schlafen, sondern sorgen nur dafür, dass ich mich die erste Stunde nach dem Aufwachen frage, was das war und wo das herkam. *g*

    Mh, das mit dem Toast und der Kräuterbutter klingt nach einer sehr guten Idee. Und auch der Blätterteig sieht lecker aus! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fühle mich nach schlimmen Träumen immer ein bisschen daneben. Aber hat sich schon auskuriert heute. Einkauf ist nun auch erledigt und so kann ich gleich ein bisschen lesen gehen. :) Herbstlesetage sind einfach toll :)

      Löschen
    2. So geht es mir nach richtig schlimmen Träumen auch, bei seltsamen Träumen wünschte ich mir nur, ich könnte mir die Details besser merken, weil da zum Teil irre Geschichten rauskommen. Ich hoffe, dass du die kommenden Nächte schönere Träume hast. :)

      Das klingt gut! Also ab zum Buch und schmökern! :)

      Löschen
    3. Meist kann ich mir meine Träume ziemlich gut merken. Eigentlich jede Nacht. Aber meistens will ich nicht. Aber bei guten Träumen bin ich über die Fähigkeit ziemlich glücklich. :)

      Löschen
  4. Dein Frühstück sieht super aus! Und Brandon Sanderson sollte ich auch mal wieder lesen (allerdings steht bei mir erstmal "Mistborn" an).

    Viel Spaß weiterhin mit "Der Marsianer"!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jajajaja, Sanderson ist der Beste - oh ich merke - das war mein Stichwort. Mistborn habe ich bereits alles gelesen was auf Deutsch zu haben ist und liebe die Reihe einfach nur. Aber ich bin auch ein bisschen betriebsblind wenns um den Autor geht :D

      Löschen
  5. Auf Deine Meinung zum Marsianer bin ich auch schon gespannt - der Film wird bei uns auch irgendwann geschaut. Und da ich eigentlich ein Freund von Buch-vor-Film bin, sollte ich vielleicht auch erst lesen?
    Lieb von Deinem Kater, dass er Dich unterstützt, wenn Du schlecht geträumt hast! Ich wünsche Dir noch entspannte Lesestunden auf dem Mars :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Hehe, manchmal weckt der Kater mich sogar indem er mich anstupst, wenn ich unruhig schlafe. Also ganz ohne Ironie, manchmal hilft er sehr.
      Ich lese ja eigentlich äußerst selten Science Fiction, und solche Romane schon mal eh nicht. Aber anscheinend ist es gerade das richtige Buch zur richtigen Zeit und ich mag den Stil :)

      Löschen
  6. Oh, solche eine Belagerung! So gemütlich es ist, irgendwann möchte man doch eigentlich ganz gern wieder frei atmen, oder? ;) Schön, dass dir das Buch so gut gefällt. Eigentlich hört man ja nur Gutes von der Geschichte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meistens genügt es, wenn ich mich ein wenig drehe, dann springt er weg. Er ist ein sehr pingeliger Kater, was das angeht. Eine Weile lass ich ihn aber meistens. Nana dagegen die lässt sich beim "Auf dir sitzen" durch nichts aus der Ruhe bringen.

      Löschen
    2. Das ist bei Shandy auch so, Christie hingegen ist auch bewegungsresistent. Manche Katzen sind da wirklich seltsam. :D

      Ich hoffe, dein Schläfchen war erholsam. Mal schauen, wofür ihr beide euch entscheidet und wie euer Abend weitergeht. :)

      Löschen
    3. Erstmal gabs noch ein bisschen Abendessen :) Und jetzt noch ein bisschen Buch - bin gespannt wies weiter geht.

      Löschen
  7. Oje, ich hoffe, deine nächste Nacht wird besser und erholsamer!
    "Der Marsianer" habe ich auch gelesen und war eher mäßig begeistert. Am Anfang hat es mir sehr gefallen, dann nicht mehr so ganz. Den Film will ich mir aber auf jeden Fall ansehen.
    Ich hoffe, du hast weiterhin Freude an dem Buch und wünsche dir weitere gemütliche Lesestunden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ha, so weit bin ich ja noch nicht. Ich hoffe, dass es mir nicht wie dir geht und mir das Buch ab einem bestimmten Punkt nicht mehr gefällt :) Ich lass mich mal überraschen. Aber ich war auch schon lange nicht mehr im Kino. Könnte ich nächste Woche mal angehen. Er Sushi essen gehen und dann Kino. Ich schlag das gleich mal dem Mann vor. Der liest eh nicht. :D

      Löschen
  8. Uh, mit Ingwer kannst du mich ja jagen! Genauso wie Koriander - beides finde ich selbst in kleinsten Dosen kaum essbar! Gute Besserung an den Mann und dir weiterhin viel Spaß! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *seufz* gut, dass es nicht nur mir so geht. Ich kenne ne Menge Leute, die total auf Ingwer stehen, wuah....

      Löschen
  9. Yayy, den Marsianer fand ich auch ganz toll und packend! Und bin auch etwas skeptisch, was Matt Damon angeht, werd mir den Film aber trotzdem im Kino anschauen... Traegst du auf dem Pic ein Schalke Shirt? :D Die Grandiosen, die erstmal alles weghauen und dann zu Hause lustig gegen Koeln verlieren? Hahaha, das ist mein Schalke! Naja, immerhin noch 3. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trikot, meine Liebe. Trikot ;) Ich liebe einfach das Gefühl auf der Haut. Die Niederlage gegen Köln habe ich sogar prophezeit. Und echt ey...Au, ja. Guck den Film auch, dann können wir diskutieren :D

      Löschen
  10. Ich habe den Marsianer letztes Jahr als Hörbuch im Original gehört und auch wenn ich nicht alle Vokabel - bei den technisch wissenschaftlichen Sachen - verstanden habe, gefiel mir das Buch sehr gut. Die Audio-Version hatte für mich den Vorteil, dass es sich wie ein gesprochenes Logbuch anhörte. :) Der Film kam auf meiner Zu-Sehen-Liste, sobald ich erfuhr, dass er verfilmt wird. ;)

    Du hast Deinen Mann ja sicher mit Verve angefeuert, ich hoffe, das Team hat gewonnen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die spielen erst nächsten Samstag ;) Was ist Verve? Ich hab doch keine Ahnung. :D

      Als Hörbuch kann ich mir den Marsianer ziemlich gut vorstellen, bin aber nicht so der Typ fürs Bücher hören, meine Gedanken schweifen zu schnell ab dabei. Und glaub mir, ich verstehe auch nicht alle wissenschaftlichen Floskeln, von manchen Sachen (Ascii) habe ich noch nie was gehört. Aber ich finde es trotzdem recht verständlich erklärt und daher stört mich das im Lesefluss auch nicht. Mag das Buch wirklich sehr.

      Löschen
    2. Wer lesen kann ("nächsten"), ist klar im Vorteil! :D
      Deinem Mann und seinem Team also ein gutes Spiel und mögen sie gewinnen! Du wirst sie sicher mit Begeisterung und Schwung (Verve) anfeuern!

      Ja, man kann dem Buch inhaltlich wirklich gut folgen, selbst wenn man einige technische Abläufe etc. nicht versteht. Das fand ich auch.

      Löschen