Freitag, 3. Juli 2015

Weekend Read-A-Thon - Freitag - 03. Juli 2015



Start: 9:11 Uhr

Gelesene Seiten: 27
Gelesene Seiten insgesamt: 27
Die Königin der Schatten: 27 von 544 Seiten 

Heute muss ich leider noch arbeiten, aber ich habe heute Morgen in der Bahn ein bisschen in Königin der Schatten gelesen. Da ich zur Zeit noch am NaNo-Camp teilnehme, werde ich auch noch ein Kapitel schreiben müssen, bevor ich weiter lesen kann.
Ich habe von dem Buch erst 27 Seiten gelesen und kann daher wohl noch nicht recht etwas dazu sagen. Aber ich habe zumindest bisher keine Schwierigkeiten mich fallen zu lassen. Und auch Kel, die Protagonistin macht es mir nicht unnötig schwer sie zu mögen.
Eigentlich lese ich auch noch an Rabenschatten 1, aber aus Platzgründen musste das dicke Hardcover heute Zuhause bleiben. Ich denke ich werde im Verlauf des Wochenendes noch ein bisschen mehr darin lesen.

Zur Zeit ist bei uns in der Stadt ein offenes Straßen-Festival, leider sind die Temperaturen mit knapp 35 Grad oder mehr, für mich einfach unerträglich.
Ich mag Winter und ich mag Temperaturen von knapp 20 Grad, alles drüber ist für mich nicht schön. Alles über 30 Grad für mich eine Qual. Vielleicht werde ich morgen trotzdem mit meinem Freund eine Runde drehen, ansonsten werde ich froh sein, meine Füße in ein kaltes Bad zu stellen und mit dem Ventilator zu kuscheln.
Die einzige Band, die ich tatsächlich gerne gesehen hätte (InLegend) spielt natürlich heute zu einer Zeit, in der ich noch im Büro sitze -.-


Update 1: 11:26 Uhr

Gelesen habe ich derweil nichts. Dafür habe ich das Kapitel für heute beendet. Alles was jetzt noch Geschriebenes dazu kommt ist quasi ein Bonus.
Insgesamt habe ich dieses NaNo-Camp bisher etwas mehr als 12.900 Worte geschrieben und 4 beendete Kapitel.
Meiner  Outline zu Folge fehlen nun noch 14 Kapitel und ein Zwischenspiel. Zielsetzung ist es, jeden Tag ein Kapitel  zu schreiben, bis das Projekt beendet ist und dann die gröbsten Fehler (an manchen Stellen sind noch Logikfehler, die bereinigt werden müssen) auszumerzen und mit dem Second Draft zu beginnen.
Da ich zum ersten Mal mit einer vollständig ausgearbeiteten Outline arbeite, bin ich guter Dinge den First Draft endlich beenden zu können.
Nach deutscher Norm sind es beim First Draft zur Zeit etwas über 550 Normseiten.
Leider dämpft die stickige Wärme im Raum meine Motivation um einiges.


Update 2: 12:49 Uhr

Gelesene Seiten: 87
Gelesene Seiten insgesamt: 114


Es ist viel zu warm, um wirklich groß irgendwas leisten zu können. In zehn Minuten beginnt meine offizielle Mittagspause.
Bisher gefällt mir das Buch ganz gut. Ich war dankbar, als der erste Part beendet war, denn das Geschehen stand kurz davor mich zu langweilen.
Kel ist mir immernoch recht sympatisch und ein bisschen fühle ich auch mit ihr. Ich finde die Gestaltung der Welt bisher ganz interessant, vor allem durch die Anlehnungen an unsere Realität. Ansonsten erscheint mir alles noch nicht so neu und aufregend. Aber es lässt sich gut lesen.

Update 3: 17:26 Uhr

Gelesene Seiten: 65
Gelesene Seiten insgesamt: 179

Mein Chef hat mich Mittags nach Hause geschickt um von dort aus zu arbeiten. Einen Grund hat er nicht genannt, vielleicht wollte er mir so die Chance geben heute Abend doch noch die Band zu sehen und ein paar Freunde zu treffen.
Das Buch gefällt mir auch weiterhin gut. Es reißt mich nicht allzu sehr vom Hocker, aber die Prota ist super und auch die Umstände sind gut beschrieben. Ich bin sehr zufrieden.
In ein paar Minuten ist Feierabend - yeay und dann mach ich mich noch auf den Weg aufs Festival.

1 Kommentar:

  1. Yayy, sehr cool, dass du frueher gehen konntest! Und dass dir das Buch gefaellt. Ich war gestern abend zu muede, um viel zu lesen & bloggen :( aber heute gehts richtig los :)

    AntwortenLöschen