Dienstag, 15. April 2014

[7 Days - 7 Books] - Tag 2


Update 6:
21:11 Uhr

Weltenbaumsaga 1 und 2 von Sara Douglass

Aktuelle Seite: 360
Gelesene Seiten: 41
Gelesene Seiten heute insgesamt: 423
Gelesene Seiten insgesamt: 881

Für mich, mehr als ein guter Schnitt und trotzdem mir das Buch ein klein wenig auf die Nerven geht, habe ich wieder richtig richtig viel Lust aufs Lesen bekommen durch die Aktion.
Timozel ist für mich einfach ein wahnsinnig nervtötender Charakter und meinetwegen kann er in seinen Träumen verr... naja. Axis ist mir einfach zu arrogant und seine wechselhaften Stimmungen und seine nichtsnutzen Entscheidungen, ach maaaan. Und natürlich jedem halbwegs ansehnlichen Weibsbild unter den Rock gucken. Soll er sich doch mal entscheiden was er will.  Am ehesten kann ich mich noch mit Faraday anfreunden, was merkwürdig ist, da weibliche Charaktere mir sonst eher auf den Zwirn gehen, wenn sie doch ach so unschuldig und bildschön sind. Aber sie macht sich.

Ansonsten wird absolut kein Klischee ausgelassen. Träume, Prophezeiungen, Lieder, die böse neue Religion, die wunderbare alte (Natur-)Religion. Böse Priester. Und selbst Talismane und Blutopfer.... eieieiei. Aber irgendwie bleib ich trotzdem dran. Vermutlich weil ich das Buch nicht am Stück lese.

Tatsache ich aber, dass es nicht gerade für das Buch spricht, wenn mir der Tod eines Hasens (der nur zwei Sätze lang erwähnt wird) , getötet von einem Waldelfen Awaren, näher geht, als jede andere Situation bisher. Das einzige was die beiden Völker unterscheidet sind wohl die Hirschgeweihandeutungen. Hmpf.

Mal sehen, ob ichs dabei belasse für heute, oder im Bett später noch ein bisschen lese.

Update 5:
19:36 Uhr

Weltenbaumsaga 1 und 2 von Sara Douglass

Aktuelle Seite: 319
Gelesene Seiten: 30
Gelesene Seiten heute insgesamt: 382
Gelesene Seiten insgesamt: 840

Immerhin unterwegs noch mal in der Bahn 30 Seiten weiter gekommen. Jetzt lege ich eine Pause ein. Erstmal Essen, Serien gucken, ausruhen. Später darfs dann weiter gehen.

Update 4:
17:02 Uhr

Der Augensammler von Sebastian Fitzek

Aktuelle Seite: 339
Gelesene Seiten: 213
Gelesene Seiten heute insgesamt: 352
Gelesene Seiten insgesamt: 810

Uff, selten am Stück so eine große Anzahl von Seiten gelesen. Aber so ist das, wenn man mal nichts zu tun hat. Zwischendurch bekam ich noch einen Anruf von meinem Ex, dass er mir für Donnerstag Opernkarten besorgt hat und da sogar die besten Plätze des Theaters. Das hat mich natürlich gefreut.

Von Fitzek habe ich bisher "Die Therapie" und "Seelenbrecher" gelesen, die ich beide wahnsinnig gut fand und "Amokspiel" und "Das Kind" - die ich beide ganz okay, aber nicht so überragend gefunden habe. "Der Augensammler" befindet sich gerade irgendwo dazwischen. Es ist gemächlicher geschrieben, an manchen Stellen irgendwie blutrünstiger, als ich die anderen in Erinnerung habe, aber ist auch schon eine Weile her, kann also sein, dass ich mich irre.
Und auch die Darstellung der Polizisten gefällt mir gerade nicht so besonders. Dafür ist aber gerade zum ersten Mal durchaus richtige Spannung aufgetreten und atmosphärisch hat Fitzek es auf jeden Fall drauf. Also ich kann die Beklemmung wirklich fühlen.

Außerdem bin ich mit der "Seitenausbeute" bereits sehr zufrieden. Wenn ich nacher noch ein bisschen in dem Weltenbaumbuch schaffe, dann erkläre ich mein Tagesziel für erreicht. Aber jetzt erst noch ein bisschen Fitzek lesen. :)

Update 3:
14:22Uhr

Der Augensammler von Sebastian Fitzek

Aktuelle Seite: 126
Gelesene Seiten: 49
Gelesene Seiten heute insgesamt: 139
Gelesene Seiten insgesamt: 597

So Mittagspause ist nun schon vorbei. Aber ich konnte noch ein paar Seiten lesen. Bisher ist mir das Buch an manchen Stellen etwas zu "mysteriös" - aber ich hoffe, dass für alles noch eine logische Erklärung gefunden wird. Aber weiterhin ist es leicht zu lesen. Das gefällt.

Ich habe auf ein paar weiteren Blogs gestöbert und kommentiert. Gesamtrunden schaffe ich einfach nicht am Stück.



Update 2:
12:44 Uhr

Auf Grund von Arbeit und dem Stöbern in den anderen Blogs bin ich heute bei Leibe nicht so erfolgreich, wie gestern. Ich habe jetzt insgesamt 77 Seiten in meinem Thriller gelesen und insgesamt heute noch keine 100. Aber wenn alles gut geht, kann ich die paar fehlenden Seiten in meiner Mittagspause noch lesen. Mein neues Ziel heißt jetzt, spätestens Morgen den Thriller beenden.
Im Grunde mache ich mir da auch keine Sorgen. Denn bisher fluppt es so ganz gut. Der Protagonist ist mir irgendwie auf eine verschrobene Art sympatisch. Mit den anderen Figuren kann ich mich abfinden und auch wenn es noch nicht so richtig spannend geworden ist, ist mein Interesse da und es kommt keine wirkliche Langeweile auf.

Der Augensammler von Sebastian Fitzek

Aktuelle Seite: 77
Gelesene Seiten: 77
Gelesene Seiten heute insgesamt: 90
Gelesene Seiten insgesamt: 548


Update 1:
10:07 Uhr

Es ist unglaublich. Ihr habt alle sooooo Recht. Blogrunden dauern jetzt ja wirklich eeeewig. Ich teile mir das jetzt auch ein wenig auf. Sonst komme ich weder zum Arbeiten oder zum Lesen. :) Aber es gibt halt so wahnsinnig viel zu entdecken. Richtig toll find ich das. Ich bereue absolut nicht, an der Aktion teilzunehmen.

Beginn:
8:54 Uhr

Auf auf in einen erfolgreichen zweiten Tag !


Weltenbaumsaga 1 und 2 von Sara Douglass

Aktuelle Seite: 289
Gelesene Seiten: 13
Gelesene Seiten heute insgesamt: 13
Gelesene Seiten insgesamt: 471

Heute morgen bin ich einfach nicht aus dem Bett gekommen. Zumindest nicht vor dem Standartweckerklingeln, der mich daran erinnert, dass ich in die Firma muss. Meine kleine Fellnase hat mich natürlich geweckt, aber heute war ich so schläfrig, dass mehr als schmusen einfach nicht drin gewesen ist und daher habe ich es bisher nur geschafft in der U-Bahn zu lesen und da leider nur 13 Seiten. Falls heute wieder wenig zu tun ist, werde ich mich aber an einen Thriller halten. Oder vielleicht doch an die Rachel-Morgan Serie und da dann Teil 3.

Kommentare:

  1. "Der Augensammler" subt bei mir auch noch, viel Spaß damit! Ich bin allgemein ein rießen Fan von Fitzek, damit kann man nur wenig falsch machen :)

    Liebe Grüße, Kermit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist auch jetzt das fünfte Buch was ich von ihm lese :) Und ich mochte bisher auch alle. Thriller lese ich ja nicht so besonders oft und wenn, dann müssen sie mir wirklich gefallen, damit ich noch mal nach dem Buch des selben Autors greife. Ich hab damals mit "Die Therapie" angefangen und fand es großartig. Danach hab ich noch Amokspiel gelesen, das war ok. Seelenbrecher fand ich dann wieder wahnsinnig gut und Das Kind war wieder ok. Der Augensammler steht für mich gerade irgendwo dazwischen. Es wirkt auf mich irgendwie gemächlicher. Und auch nicht so nervenzerfetztend. Aber gefällt mir gut. Etwas über die Hälfte habe ich jetzt gelesen. :)

      Löschen
  2. Der Augensammler hat mir gut gefalenn, aber mich auch nicht umgehauen. ich bin gespannt, was du am Ende dazu sagst :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Moment kommt es mir so vor, als wäre das Buch irgendwie plakativ blutrünstiger als die anderen. Und mir gefällt die Darstellung der Polizisten auch nicht so dolle. Aber vllt weil ich mich da einfach nicht der Wirklichkeit stellen will. Wer weiß. Im Moment bin ich im Keller, wenn du weißt was ich meine ^^

      Löschen
  3. Diese kollektive Fassungslosigkeit angesichts der riesigen Blogrunde finde ich ja irgendwie toll. *g*
    Wahnsinn, wieviele Seiten du dennoch schon gelesen hast!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Bin irgendwie auch wahnsinnig motiviert zu lesen. Schon bewundernswert was so eine Aktion lostreten kann. Hat mich definitiv aus meinem drohenden Lesetief gerissen. Befürchte auch, dass ich gerade Freitag und Sonntag nicht viel zum lesen kommen werde, leiste quasi gerade "Vorarbeit" ;)

      Löschen
  4. Ja hey, da hast du ja heute richtig viel gelesen! Wow! Von Fitzek habe ich schon viel Gutes gehört und kenne da einige begeisterte Leser. Wenn ich in dem Genre denn was lesen würde, wäre er wohl auch ziemlich weit vorne ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besonders viel lese ich in dem Genre auch nicht. Mag aber mitunter daran liegen, dass ich nicht soooo viele Autoren entdeckt habe, die meinen Geschmack treffen. War damals ein absoluter Spontankauf. Hatte nie was von Fitzek gehört. Da war bisher auch nur sein Erstling erschienen und eine Wildfremde im Buchladen hat gesehen, dass ich das in der Hand hatte und war vollkommen aus dem Häuschen. Rief nur immer wieder: "Lies das, lies das, auf jeden Fall, lies das" Da war meine Entscheidung dann gefallen. Bereut habe ich das nie ;)

      Löschen